60 Jahre und kein bisschen leise
Willkommen im Jubiläumsjahr

Die Privaten Kant-Schulen feiern im Jahr 2019 runden Geburtstag. Seit 1959 werden hier Kinder und Jugendliche an drei Standorten (Grunewaldstraße, Campus Steglitz und Campus Dahlem) unterrichtet. In Steglitz ist der „Glaskasten“ an der Autobahnabfahrt Filandastraße als Standort des Schulträgers wohl bekannt. Aufmerksamen, Nachbarn, Spaziergängern und Autofahrern ist darüber hinaus nicht entgangen, dass auf der anderen Seite der Autobahntrasse ein neues Gebäude entstanden ist. Eine Erweiterung des Campus Steglitz, wo, wenn alles gut geht, die Grundschule der Internationalen Schule Berlin zum Schuljahr 2019/20 Quartier beziehen wird.

Ganz besonders freut man sich über alle Schulstandorte hinweg sehr auf das neue Kant-Schul-Forum – ein weiterer Teil des Neubaus –, das u.a. einen mit allen technischen Raffinessen ausgestatteten Veranstaltungssaal umfasst. Einschulungen, Abitur- und Abschlussfeiern, Weihnachtsbazare, Sportfeste, Valentinsbälle, Theateraufführungen etc., sie alle finden nun einen angemessenen Rahmen, der die Platznöte der Vergangenheit schnell vergessen lässt.

Erste „Bewährungsprobe“ für den Veranstaltungssaal wird der offizielle Festakt zum 60-jährigen Jubiläum, zu dem am 15.11.2019 geladene Gäste aus Politik, Bildung und Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft erwartet werden, darunter zahlreiche, langjährige Freunde, Begleiter und Unterstützer der Privaten Kant-Schulen. Das Jubiläumsjahr umfasst den Zeitraum des damaligen Schuljahres. 1959 begann es nach Ostern, also von April 2019 bis März 2020, und wird verschiedene Aspekte von Bildung allgemein sowie des Schullebens im Speziellen in den Mittelpunkt stellen. So wird es u.a. unter dem Titel „Die Welt ist Klang“ am 17.06.2019 erstmals ein musikalisches Potpourri in der Berliner Philharmonie geben. Die Aufregung bei den Kindern, Jugendlichen, Lehrkräften und Eltern steigt mit jeder Probe. Sie alle können es kaum abwarten, an diesem besonderen Ort ihr buntes Musikprogramm zu präsentieren, durch das kein geringerer als der Kabarettist Frank Lüdecke führen wird.
Des Weiteren sind geplant eine schulübergreifende Theaterprojektwoche, ein Symposium mit dem Titel „Schule der Zukunft – Zukunft der Schule“ sowie die Veröffentlichung der fortgeführten Chroniken der Schule Ende März 2020.

Kant-Preis 2019

Pünktlich zum 295. Geburtstag des Philosophen Immanuel Kant am 24. April 2019 beginnt das 60. Jubiläumsjahr der Privaten Kant-Schulen Berlin. Ausdrücklich bezieht sich das Leitbild unserer Schulen auf Immanuel Kant: Immanuel Kant, Philosoph der Aufklärung, ist Namensgeber des Schulträgers. So gilt für alle am Schulgeschehen Beteiligten sowohl "Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.“ als auch „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen".

Lehrkräfte aus den Kant-Schulen identifizieren besondere Schülerleistungen aus dem regulären Schulalltag und nominieren diese gut begründet für den KANT-Preis. Die Nominierungen beziehen sich auf Leistungen von Schülerinnen und Schülern aus den Bereichen Forschen (Naturwissenschaften), Schreiben (Literatur/Philosophie) und Helfen (soziales Engagement). Sachkundige Jurymitglieder würdigen die eingereichten Arbeiten und wählen die Preisträgerin oder den Preisträger für den KANT-Preis sowie Leistungen weiterer Nominierter für die Auszeichnung als Kant-Medaillengewinner. Dazu gibt es jedes Jahr einen Sonderpreis. Der Kant-Preis wird seit 2016 jährlich einer Feierstunde verkündet und vergeben, in diesem Jahr am 17. Mai 2019 ab 18 Uhr im Lichthof der TU Berlin. Geladen werden die nominierten Schülerinnen und Schüler mit Ihren Familien, die nominierenden Lehrkräfte, die Jurymitglieder sowie weitere geladene Gäste.

Der KANT-Sonderpreis 2019 möchte Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen dazu aufrufen, sich Kant zu nähern und künstlerisch darzustellen, sei es in Form

  • einer Zeichnung, einer Collage, einer Skulptur, eines Comics, eines Gemäldes, einer Fahne oder einer Installation,
  • eines Essays, eines Gedichtes, einer Ballade, einer Polemik oder eines Liedes,
  • eines Films, einer App, einer selbst gestalteten Internetseite, eines Sketches, eines Brettspiels, eines Theaterstücks oder eines Logos.

Hauptsache ist, es findet eine inhaltliche wie künstlerische Auseinandersetzung mit Kant gestern, heute oder morgen statt.
Eingereicht werden können Originale/Modelle oder fotografische (min DIN A 4) bzw. filmische Dokumentationen. Die fachkundige Jury wird je nach Anzahl der eingereichten Arbeiten entscheiden, inwiefern eine Preisvergabe gestaffelt nach Klassenstufen erfolgen wird.

Rückfragen jederzeit an gf@private-kant-schulen.de<

Die Welt ist Klang

Kant musiziert, singt und tanzt….come and sing with us

Unter der Überschrift „Die Welt ist Klang“ finden sich erstmals Gruppen aus allen Kant-Schulen und -Kitas zu einem gemeinsamen Konzert zusammen
Mit diesem Jubiläumskonzert an prominentem Orte soll die verbindende Welt der Klänge der Kraft von Musik aus allen Erdteilen vielfältig Ausdruck verleihen.
Über 300 Mitwirkende fiebern dieser Welturaufführung im großen Saal der Philharmonie am 17. Juni 2019 ab 19 Uhr entgegen.

Unterstützt wird die Veranstaltung von einigen Sozialprojekten, mit denen Kant-Schulen zusammenarbeiten: Kant hilft.

Ein musikalisches Potpourri gestaltet von Mitgliedern der Schulgemeinschaften und moderiert von Frank Lüdecke.
A musical potpourri designed by members of the school communities and moderated by Frank Lüdecke.

Tickets werden über die Schulsekretariate für €10 ab 6. Mai angeboten.


Kant is music, song, and dance... come sing with us!

"The World is Sound" is the theme, as musical groups from each and every one of the Kant Foundations' schools and kitas gather for the first time.
The goal is to perform a joint concert celebrating the world of music and conveying the power and beauty of 'sound' in as many ways as possible. More than 300 participants are expected for this joyous occasion in the great hall of the Philharmonie on June 17th, 2019, from 7pm.

The event will also draw attention to a number of service projects that the Kant Foundation's schools and kitas have been engaged with: Kant Helps!

A musical collage prepared by members of our school communities and moderated by Frank Lüdecke awaits you and your family.

Tickets will be offered through school secretariats for € 10 from May 6th.


Festakt 60 Jahre

Offizieller Festakt mit geladenen Gästen, Rednern und Begleitprogramm.
Official ceremony with invited guests, speakers and accompanying programme.

Wenige Tage nach dem 30. Jahrestag des Mauerfalls lädt Kant in den Veranstaltungssaal des in diesem Jahr neu errichteten Kant-Schul-Forum zur Feierstunde.
Neben der Würdigung der bildungspolitischen Innovationen werden Begleiter und Unterstützer aus Wissenschaft, Bildung, Kultur und Wirtschaft den Geburtstag feiern, Schülerinnen und Schüler den kulturellen Rahmen gestalten. Der Abend klingt aus mit einem großen Mitarbeiterfest.

15. November 2019, Kant Schul-Forum, Körnerstr. 49. 12169 Berlin

Kant 2059: Zukunft der Schule - Schule der Zukunft

Austausch zwischen Bildungsexperten und -interessierten zu den Perspektiven von Schule und Bildung.
Exchange between education experts and those interested in the perspectives of school and education.

im Rahmen der Vorbereitungen für ein Buch über 60 Jahre Private Kant-Schulen, welches im Rahmen seines Symposiums „Schule der Zukunft – Zukunft der Schule“ am 20. Und 21. März 2020 vorgestellt und diskutiert wird, führt die Autorin, Frau Dr. Marlene Müller-Rytlewski, „Kamingespräche“ zu relevanten Themen der Bildung durch, um der Frage näher zu kommen, wie Bildung künftig aussehen soll.

Die abschließenden Kamingespräche finden statt:

3. Mai 2019: Dorlis Blume, FB-leiterin Deutsches Historisches Museum: Lernorte außerhalb der Schule, und welche Anregungen man daraus gewinnen kann

24. Mai 2019: „Schule und Wirtschaft / Arbeit“: Muss Schule auf Arbeit vorbereiten? Wieviel Wirtschaft verträgt Schule.
Ivan Gabor, Kommunikationsunternehmer gibt einen Impuls